Kieferchirurgie

Sie benötigen einen chirurgische Eingriff wenn Sie

● Verletzungen im Gesicht haben
● Gesichtsmissbildungen, wie zum Kinn zu weit nach vorne (Progenie), zu weit nach hinten (Retrognathie) haben
● Kongenitale Anomalien (die häufigste ist Lippen- und Gaumenspalte oder Hasenscharte) haben
● Chirurgische Eingrif der Mundhöhle (Zahnextraktionen, gutartigen Tumoren und Zysten in der Backen ...) brauchen
● Rekonstruktive Chirurgie des Gesichts durch Transplantate oder Klappen durch Epithesen brauchen
● Kosmetische Chirurgie des Gesichts brauchen
● Implantatchirurgie und Pre-Implantat (Knochentransplantation, Weichteilplastik) wünschen

Knochentransplantate
Wegen schmal oder schwacher Kieferknochen es kann sein dass ein Knochenaufbau nötig ist.

Implantologie
Implantologie ist eine Zahn-Disziplin die sich mit Behandlung der Verzahnung beschäftigt. Dieser Säulen- Implantat wird später verwendet, um eine implantatgetragene Prothese zu unterstützen.

Zahnextraktion

Ein Zahn Extraktion ist die Entfernung eines Zahnes aus dem Mund. Extraktionen können aus mehreren Gründen empfohlen werden. Die wichtigste davon ist Karies, und fehlende

Es gibt viele klinische Situationen, die Extraktion erfordern:

● Der Zahn kann nicht wiederhergestellt werden, da der Karies so groß ist.
● Parodontose
● Gebrochene Zahn durch Trauma
● Weisheitszähne mit Komplikationen
● überzähliger Zahn (extra Zahn im Vergleich zur normalen Anzahl der Zähne)

Sinuslift

Der Sinuslift oder Sinuslift. Es ist ein Knochentransplantat. Falls der Patient nicht genug Knochenmenge für ein Implantat hat, ein Sinus-lift Vorgang wird ausgeführt, um die Menge an Knochen zu erhöhen.

Dank des Sinuslift, Patienten, die als keine andere Wahl hatten eine herausnehmbare Prothese nutzen zu müssen können jetzt Zahnımplantate benutzen. Die Operation dauert circa 45 Minuten und schmerzlos.